WiseWay

homesaskia

WiseWay

Nachhaltigkeit im Digitalzeitalter, eine Digitalisierung mit Wert für Unternehmen und Gesellschaft schaffen.

Der digitale Wandel verändert Leben und Arbeiten. Er bekommt Rückenwind, wenn in den Unternehmen sowie für Gesellschaft der Mehrwert spürbar wird.

Verantwortungsbewusste Entrepreneure gestalten jetzt aktiv die digitale Veränderung ihrer eigenen Organisation. Sie führen agile Digitalprojekte durch. Sie bauen Know-How zu innovativen Digitaltechnologien auf. Sie unterstützen die Beschäftigen dabei ihre Digitalkompetenzen zu erweitertern. Sie lernen, mit Fehlern umzugehen. Sie passen die Arbeitsweise partizipativ an die neuen Herausforderungen an.

Digitale Verantwortung von Unternehmen führt zum Vertrauen von Kunden. Die Debatte um die Grenzen der Datenausbeutung oder um Ethik beim Einsatz Künstlicher Intelligenz hat begonnen. Unternehmen, die das Vertrauen ihrer Kunden auch im Digitalen Wandel als wesentlichen Wert ansehen, setzen sich selbst Grenzen. Die freiwillige Selbstverpflichtung zur unternehmerischer Nachhaltigkeit im Digitalzeitalter nennt man  „Corporate Digital Responsibility“.

home-bild-02

bewegt für

Wir beraten zu „Corporate Digital Responsibility“, zur Umsetzung von unternehmerischer Nachhaltigkeit im Digitalzeitalter.

Wir stoßen Innovations- und Lernprozesse für den Digitalen Wandel an und begleiten mit Design Thinking in Experimentierräume. Wir unterstützen beim Aufbau digitaler Kompetenzen von Führungskräften und Beschäftigten sowie von Multiplikatoren und Startups.

Unternehmen und Organisationen entwickeln sich auf diese Weise dynamisch und nachhaltig. Sie steigern ihre Leistungsfähigkeit, gewinnen das Vertrauen von Kunden und ziehen Talente an. Sie stellen sich mit Verantwortung an die Spitze des digitalen Wandels.

home-bild-03

Nachhaltigkeit.

Der Anspruch, Nachhaltigkeit zu leben, ist inzwischen gesellschaftliche Norm – und er bezieht sich auch auf die digitale Welt.

Die Verantwortung von Unternehmen wächst weiter. In der globalisierten Welt nimmt ihr Einfluss neben staatlichen Strukturen auf die Gesellschaften zu. Es kommt auch bei der Digitalisierung darauf an, wie Unternehmenswerte durch innovative Geschäftsmodelle und eine nachhaltige Geschäftspraxis erwirtschaftet werden.

Pioniere kreieren gemeinsam mit weiteren Akteuren einen nachhaltigen digitalen Wandel. Sie setzen Digitaltechnologie zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen, z. B. dem Klimawandel, ein. Sie handeln ethisch und zeigen digitale Verantwortung, z. B. bei Schutz und Nutzung von Daten oder Software, bei der Integration von Robotern und Künstlicher Intelligenz oder bei e-Waste und Energieverbrauch.

Organisationen verändern sich dynamisch  – in vernetzteren lokalen, regionalen, nationen und supranationalen Strukturen wandelt sich Zusammenarbeit. Jetzt ist wichtig, wie die Akteure gemeinsam Leistungen agil und dennoch nachhaltig erbringen.

Diese Entwicklung zu erkennen, verändert die Perspektive.