WiseWay

WISEWAY BLOG

Jahr: 2016

Weihnachten digital

Digitaler Wandel ergreift auch Weihnachten: insbesondere, was die kommerziellen Aspekte anbelangt. Das zeigt die  Infografik eindrücklich: Der Konsum zu Weihnachten findet mehr und mehr digital statt.

Aber das, was Weihnachten wirklich ausmacht wird nicht „digital“, sondern bleibt sehr physisch und menschlich: Mit lieben Menschen eine schöne Zeit verbringen und feiern, dass mit Jesus´ Geburt vor etwa 2000 Jahren ein Wandel zu mehr Gemeinschaft und Nächstenliebe stattgefunden hat.

...   Weiterlesen >

WiseWay-Blog um Digitalverantwortung erweitert

Unternehmensverantworung bzw. CSR verändert sich mit der Digitalen Transformation.

Heraus kommt das Themenfeld der „Digitalverantwortung“ (oder auch „digital responsibility“). Mich interessiert: Wer beschäftigt sich in Deutschland damit? Was sind die Herausforderungen? Wo liegen die Roadblocker?

...   Weiterlesen >

Kann #Digitalisierung die #SDG Zielerreichung unterstützen?

Es gibt noch viel zu tun, um die Welt nachhaltig zu entwickeln. Die 17 „Sustainable Development Goals“ (SDG), wie z.B. Beenden von Hungersnöten, mit ihren mehreren Dutzend Unterzielen sollen bis 2030 erreicht werden. Und erst kleine Teile davon sind geschafft.

Dabei wird unser aller Alltag derzeit vor allem von der rasanten Beschleunigung der Digitaltechnologie bestimmt, die unsere Gesellschaft höchst dynamisch verändert. Da liegt die Frage nahe: Kann Digitaltechnologie bei der Erreichung der SDG helfen?  Für mich als Nachhaltigkeitsmanagerin und seit fast 20 Jahren in der Internet-  und Telekommunikationsindustrietätig, wäre es eine faszinierende Vorstellung, dass Digitalisierung die nachhaltige Entwicklung unterstützen kann.

...   Weiterlesen >

Ü60 in D: Digitale Exklusion und brachliegendes Kundenpotenzial

59% aller Übersechzigjährigen (Ü60) in Deutschland sagen „Eigentlich bin ich mit dem Medium Internet überfordert.“, das sind über 13 Millionen Menschen. Von denen, die bislang nicht online sind, sind es sogar 87%, die sich überfordert fühlen. In Deutschland leben aktuell 22,5 Millionen Ü60 (Stichtag 31.12.2015, Quelle statista ,  27,4% der gesamten Bevölkerung). Eine beachtliche Menge, die sich in die „digitale Gesellschaft“ in Deutschland nicht eingeschlossen fühlt – zumal sie wirtschaftlich im Durchschnitt gut ausgestattet ist.

...   Weiterlesen >

„Digital Charta“: Reibungsfläche für die digitale Gesellschaft

„Digitalisierung“ scheint heute vor allem ein Thema der Wirtschaft zu sein. Und ich bekomme den Eindruck, dass die Regelungsgeber in Deutschland die Wirkung von digitaler Vernetzung nicht in ausreichendem Umfang interpretieren – (siehe dazu auch meinen Blogbeitrag http://wiseway.de/kompetent-in-die-digitale-wissensgesellschaft/). Entsprechend besteht bisher keine politische Plattform für einen gesellschaftlichen Austausch, wie die „digitale Gesellschaft“ gelebt werden sollen.

...   Weiterlesen >

Kompetent in die digitale Wissensgesellschaft?

Zwei brandaktuelle Publikationen unserer Bundesministerien zum Thema „digitale Welt“ haben mich diese Woche bewegt: Zum einen die brandaktuelle  Studie zum Digitalisierungsstand der Deutschen vom BMWi (gemeinsam mit der D21-Initiative) und das Strategiepapier „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ des BMBF.

...   Weiterlesen >

„Der Nachhaltigkeitsbericht“: CSR-Kompetenzzentrum informierte zu den Chancen für KMU

Nachhaltigkeitsberichterstattung ist ab 2017 für bestimmte – große, kapitalmarktorientierte – Unternehmen Pflicht. Das bestimmt die EU-Richtlinie 2014/95/EU in Bezug auf die Offenlegung nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen. Die Umsetzung in deutsches Recht ist beschlossen.

...   Weiterlesen >

Gründerwoche: Webinar „CSR für Startups“

„Green Startup“, „Social Business“, „Eco-Entrepreneure“ – selbst wenn sich junge Unternehmen nicht dazu zählen, gibt es gut Gründe mit Verantwortung und Nachhaltigkeit unternehmerisch zu agieren.

Ein Business erfolgreich aufzubauen und gute Zahlen vorzulegen reicht heute als Gründer nicht mehr. Corporate Social Responsibility (CSR) kann einem „Sustainable Startup“ (Nachhaltigen Startup) dabei helfen, einen Wettbewerbsvorteil und eine gute Reputation aufzubauen. Sustainable Startups achten neben „Profit“ nämlich auch auf „People“ und „Planet“.

...   Weiterlesen >

Video „Was ist echte unternehmerische Nachhaltigkeit?“

Ein neues Video zu unternehmerischer Nachhaltigkeit – in ca. 10 min, kurzweilig erklärt. Diesmal von Prof. Dr. Thomas Dyllick, Universität St. Gallen. Gut ist, dass auf verschiedene Ebenen (oder Phasen) von Unternehmensnachhaltigkeit eingegangen wird.

...   Weiterlesen >

Deutschlandfunk: „Sklaveneinsatz für das neue Handy“

Die BWL-Professorin beschreibt in ihrem Buch die Hintergründe globalen Supply Chain Managements und kritisiert die unmenschlichen und unfairen Bedingungen für die produzierenden Arbeiter. Sie ruft jedoch nicht nach dem Staat, sondern sieht jeden Einzelnen der Konsumenten in der Pfllicht.

Klingt nach einem spannenden Werk für Nachhaltigkeitsbewegte…

...   Weiterlesen >